Ein Spiegel Online-Volontariat in Hamburg - am Puls der Nachrichten

Ein Spiegel Online Volontariat in Hamburg
Spiegel Verlagsgebäude in Hamburg

Wir sind für das Interview im Spiegel-Gebäude an der Ericusspitze in der HafenCity verabredet. Anna-Lena Roth, 28, berichtet über ein Spiegel Online-Volontariat in Hamburg. Das Video-Interview ist in drei Teile aufgeteilt. 

Schaut man sich vor dem Hochhaus um, dann stehen die roten, alten Backsteinhäuser neben modernen Glasbauten. Tradition neben Moderne - Das passt zum Verlag, der sein 1947 gegründetes Print-Magazin und die digitale Medien-Variante (einer der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichtenwebsites) unter einem Dach vereint hat.

Im Gebäude kommt der Besucher in eine große, lichtdurchflutete Eingangshalle. Der Blick wird unwillkürlich nach oben gelenkt. Nach oben geht es auch mit einem der lautlosen, gläsernen Fahrstühle. Alles scheint hier verglast zu sein. Der Blick schweift umher. Hier arbeiten also die Mitarbeiter vom Spiegel, von Spiegel TV oder vom Manager Magazin und natürlich die Verlagskaufleute und Marketingexperten.

Im obersten Stockwerk - im 13. Stock - liegt die Online-Redaktion in einem Großraumbüro. Die Redakteure haben jedoch die Möglichkeit, sich zum Schreiben und für die Internet- oder Telefon-Recherche in kleine Arbeitsräume zurückziehen. In solch einem Büro zeichnen wir das Gespräch auf.

In diesem Video geht es um die Fragen: Wie ist Anna-Lena Roth zum Volontariat gekommen und was waren ihre Gründe, sich für den Journalismus zu entscheiden?

Volontariat: zum Einkommen und zu den Kosten

Volontariat: zu den Kosten

Beim DJV findet sich unter "Übersicht Tarife und Honorar" ein Tarifentwurf Online als PDF. Dort steht, dass die Ausbildung 24 Kalendermonate dauert und eine Verlängerung der Ausbildung nicht statthaft ist und zum Thema Kosten:

1. Der Arbeitgeber stellt die erforderlichen Lern- und Arbeitsmittel kostenlos zur Verfügung.
2. Der Arbeitgeber trägt auch die Kosten aller betrieblichen, über- oder außerbetrieb- lichen Schulungsveranstaltungen sowie Hospitanzen, die nach diesem Tarifvertrag vorgesehen sind oder an denen der Vo- lontär/die Volontärin auf Veranlassung des Arbeitgebers teilnimmt.
3. Zu den Kosten zählen Teilnahmegebühren, Fahrt- und Aufenthaltskosten.
4. Für die Zeit der Teilnahme an Ausbildungs- abschnitten außerhalb des Unternehmens wird die Ausbildungsvergütung weitergezahlt.

Volontariat: zum Einkommen

Aktuelle Vologehälter

Tageszeitungen:

1881 Euro im 1. Ausbildungsjahr

2181 Euro im 2. Ausbildungsjahr


Zeitschriften:

(vor dem 22. Lebensjahr)

1488 Euro im 1. Ausbildungsjahr

1735 Euro im 2. Ausbildungsjahr

(ab 22. Lebensjahr)

1895 Euro im 1. Ausbildungsjahr 

2143 Euro im 2. Ausbildungsjahr


Privatfunk:

1407 Euro im 1. Ausbildungsjahr

1662 Euro im 2. Ausbildungsjahr

für Volos mit berufsbegleitender Ausbildung an einer Berufsakademie, Journalistenakademie.


Öffentlich-rechtlicher Rundfunk:

im Durchschnitt

1614 Euro im 1. Ausbildungsjahr

1915 Euro im 2. Ausbildungsjahr

im klassischem Volo beim Sender,

 
Beispiel Bayrischer Rundfunk:

1. - 6. Monat:   1620 Euro

7. - 12. Monat   1793 Euro

13. - 24. Monat 1967 Euro

Eine Ausnahme ist der RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) mit seiner Electronic Media School, die eine Ausbildungsvergütung von 1000 Euro zahlt.

Quelle: Verdi, Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union, Stand: November 2016

Das Interview mit der Volontärin Anna-Lena Roth geht weiter. Schau dir auch den 2. und 3. Teil an:

Video - 2. Teil: Ein Volontariat in der Spiegel Online Redaktion 

Video - 3. Teil
:
 Wie sehen die Zukunftsaussichten nach einem Volontariat bei Spiegel Online aus?


Autor & Video-Produktion Helge Stroemer

Stories und Infos aus der Berufswelt Medien und Kreative

Einblick

Die Medienbranche lockt immer noch viele junge Menschen an. Der Einstieg in die Medien kann vielfältig sein.

Erfahrungsbericht 

"Die Leidenschaft zum Beruf machen." Einblicke und Erfahrungen von der Journalistin Luisa Tauschmann.

International

Von Hamburg nach L.A. - David Reimers arbeitet seit 2012 als Filmemacher, Kameramann und Cutter in Los Angeles.

Beruf Filmproduzentin, jobaspekte

Filmproduzentin

Die Filmproduzentin Babette Schröder spricht in dem Videointerview über ihren Werdegang und den Beruf Filmproduzent.

Ein-Spiegel-Online-Volontariat-in-Hamburg-jobaspekte.de

Volontariat - 1

Video, Teil 1 - Ein Spiegel Online-Volontariat in Hamburg: Wie ist Anna-Lena Roth zum Volontariat gekommen und warum hat sie sich für den Journalismus entschieden?

Ein-Volontariat-in-der-Spiegel-Online-Redaktion.jobaspekte.de

Volontariat - 2

Video, Teil 2 - Ein Volontariat in der Spiegel Online Redaktion: Wie sieht der Arbeitsalltag aus und welche Voraussetzungen muss man eigentlich mitbringen?

Die-Zukunftsaussichten-nach-einem-Volontariat-bei-Spiegel-Online.jobaspekte.de

Volontariat - 3

Video, Teil 3 - Die Zukunftsaussichten nach einem Volontariat bei Spiegel Online: Welche negativen Seiten gibt es in diesem Job und wie werden die Perspektiven eingeschätzt?

Über die Arbeit in einer PR-Abteilung, Medien, jobaspekte

Kommunikation

Sabine Grüngreiff arbeitet für den Verlag Gruner + Jahr und leitet die PR- und Kommunikationsabteilung für verschiedene Magazine.

Kommunikation

Als Sprecherin zu arbeiten, bedarf einiger Übung. Simone Dorenburg trainiert Moderatoren in Hörfunk und Fernsehen für diesen Job.

 

 

International

Medien, Entertainment, Literatur - die Arbeitsfelder für Übersetzer sind groß. Britta Noack lebt und arbeitet in San Diego, USA.

International

Beruf Reporter - über den Reiseautor Andreas Altmann, der als Quereinsteiger und von null auf hundert in die Medienbranche kam.