NEWS

Medien: Transmedia - Storytelling der Zukunft

erstellt von hst | 18.03.2014

Transmedia bringt die digitale Welt zurück in die reale. Wie das geht, wird am 20. März im Audimaxx der Hochschule für Fernsehen und Film in München präsentiert.

Welche Möglichkeiten sich bieten, stellen die Technologie-Vorreiter der internationalen IT-Szene im Rahmen des Transmedia Days 2014 vor.

Kevin Foreman, Leiter Produktentwicklung der Technologie- und Design-Agentur Vectorform, hält eine Keynote und präsentiert zusammen mit Lance Weiler das Transmedia-Projekt "Pandemic 1.0" - die Umsetzung gilt als Paradebeispiel für Transmedia-Anwendungen.

Was ist Transmedia?
Beim Storytelling der Zukunft kann das Publikum selbst zu einem Teil der Geschichte werden. Mittels der transmedialen Umsetzung bleibt die Story dabei nicht in nur in einem Medium, sondern agiert plattformübergreifend über Film, mobile Anwendungen, Social Gaming Wearable Technologies und in der realen Welt.

"Mittlerweile ist die plattformübergreifende Umsetzung von Kampagnen zum Standard geworden. Innovative Technologien schaffen vollkommen neue Perspektiven, die weit über einfache Business-Applikationen und den normalen Endkunden-Nutzen hinausgehen", erklärt Kevin Foreman.

"Die Vielfalt der Anwendungen und Möglichkeiten, die sich hierdurch ergeben, sind unbegrenzt: Transmedia bringt die digitale Welt zurück in die reale und hebt die klassische Trennung beider Bereiche auf. Damit entwickeln sich total neue Perspektiven in vielen auch alltäglichen Bereichen – wir nennen das Natural User Environment."

Transmedia Day 2014
Der Tag steht unter dem Motto "Unterhaltung im 21. Jahrhundert: Story als Experience". Wie werden wir im 21. Jahrhundert Geschichten erzählen, Filme verwerten und Medien nutzen?

In seiner Keynote stellt Kevin Foreman seine Perspektive auf das plattformübergreifende Erzählen vor und gibt einen Einblick in die technische Entwicklung, die das Storytelling der Zukunft überhaupt erst ermöglicht.

Daneben präsentiert er gemeinsam mit dem Autoren und Filmemacher Lance Weiler das Projekt "Pandemic 1.0" - ein transmediales Experiment.

Pandemic ist eine 120-minütige "Heldenreise", die das Publikum beim Sundance Festival 2011 zum Leben erweckt hat. Vectorform entwickelte die technische Plattform für dieses Projekt. Einen Einblick gibt es hier.


Der Transmedia Day 2014 findet am 20. März im Audimaxx der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München statt.

Kevin Foreman und Lance Weiler halten zwischen 10.15 Uhr und 11.45 Uhr ihren Vortrag zum Thema "Transmedia – von der Idee bis zur Umsetzung, die USA-Perspektive! Case Study Pandemic 1.0".

Zu den Berufswelten

Hafen & Schiffe

Häfen haben eine ganz eigene Faszination. Diese Berufswelt bietet interessante Jobs - auch wenn die Schifffahrt zurzeit in einer Krise steckt. Zum Blick hinter die Kulissen...

Medien

Allein die Bezeichnung Medien scheint viele Studierende magisch anzuziehen. Doch der Zugang in diese Branche ist nicht eindeutig geregelt. Einblicke in die Medienlandschaft...

Mode & Textil

Sie ist eine große Konsumgüterbranche: Die Textil- und Modeindustrie kreiert immer wieder neue Trends. Mehr zur Branche und übers Studium...

Mobilität

Mobilität ist ein wichtiger Aspekt unseres Lebens. Wir fahren mit dem Auto, mit der Bahn oder heben mit dem Flieger ab. Diese Berufswelt bietet eine Fülle von Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten...